040 / 43 79 71 (Mo – Fr 8:00 – 16:00 Uhr)
CO₂-neutraler Versand
 
Lagavulin 8 Jahre Single Malt

Lagavulin 8 Jahre Single Malt

Lagavulin 8 Jahre Single Malt - anlässlich des 200. Geburtstages der Brennerei  kehrt der 8-jährige Lagavulin 8 Jahre in einer limitierten Sonderedition auf den Markt zurück. Der getorfte Single Malt Whisky reifte acht Jahre in Refill-Bourbonfässern aus amerikanischer Eiche.

54,99 €
Inhalt: 0.7 Liter (78,56 € / 1 Liter) | 48.0% Vol.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Hersteller : Lagavulin Distillery / Diageo Herkunft : Islay; South Shore - Port Ellen an... mehr

Hersteller: Lagavulin Distillery / Diageo

Herkunft: Islay; South Shore - Port Ellen an der Südostküste der Insel. Die See hat hier alles geformt. Ein schmaler Saum aus Schiefer und Hornblende bildet einen Küstenstreifen vor dem Quarzit der darüber liegenden Hügel und bringt Lagavulin so seine romantische Bucht und die Insel Texa. 

Destillerie: Islay bedeutet vor allem Torf. Meilenweit erstrecken sich die Torfmoore im Westen der Insel und liefern den Rohstoff, der den Charakter der südöstlichen Islay Malts so stark beeinflusst. Und Lagavulin ist wohl der Bekannteste unter ihnen. Lagavulins reichlich torfiges Wasser fließt im Brown Burn herab von den Solan Loch Bergen oberhalb der Destillerie. Obwohl Lagavulin sich seinen Küstenstreifen mit zwei benachbarten Destillerien teilt, unternahm der damalige Besitzer Peter Mackie alle Anstrengungen, das Wasser exklusiv nutzen zu dürfen. Die Zugriffsrechte auf das Wasser und das umliegende Land waren damals heiß umkämpft und Mackies Beharrlichkeit sicherte Lagavulin dieses Vermächtnis.Die Gerste aus der Lagavulin destilliert wird, wird im nahe gelegenen Port Ellen gemälzt und hat einen starken "Torfgeruch" - sie ist ungefähr zwanzigmal stärker dem Torfrauch ausgesetzt als Cragganmore, ein typischer Speyside. Die Gärung der Gerste ist auch ein langsamer Prozess. Zwischen 55 und 75 Stunden gibt man der gemälzten Gerste, damit sich ein voller torfartiger Geschmack entwickelt.

Die vier Brennblasen in Lagavulin, davon zwei birnenförmig im von Malt Mill übernommenen Stil, nehmen den torfigen "wort" (Würze) auf und lassen ihm alle Zeit und Sorgfalt, die er verdient. Der ursprünglichen Praxis folgend erfährt Lagavulin die langsamste Destillation aller Islay Malts: ca. fünf Stunden für die erste Destillation und mehr als neun Stunden für die zweite ist hier die Norm. Diese langwierige Prozedur ist nach Meinung vieler der Grund für Lagavulins charakteristische Rundheit und die weichen, sanften "Kanten", die von seinen Anhängern so sehr geschätzt werden.

Es gibt keine Eile auf Islay, auch nicht bei Lagavulin. Bevor er in die Flasche kommt, verbringt der Malt sechzehn geruhsame Jahre in größtenteils wiederbefüllten Europäischen Eichenfässern in traditionell weißgestrichenen Lagerhäusern an der Meeresküste. Dort atmet der Malt dann die salzige Seeluft von Islay. Lange Gärzeit, langsame Destillation und lange Reifezeit, alles zusammen stellt sicher, dass Lagavulin seinen, torfigen Charakter entwickelt. Eine Spirituose, die sich ihre Zeit nimmt. Der definitive Islay Malt will nicht mehr und nicht weniger.

"Ein klassischer Islay... In seiner Torfigkeit typisch für die Insel, ist er der kraftvollste, intensivste, trockenste. Er hat auch Noten von Rauch, Salz, Seegras, Medizin, obgleich diese Charakteristika bei einigen seiner Nachbarn deutlicher hervortreten."
(Michael Jackson, Whisky Autor und Experte)

Verkostung: Weiche Nase mit sauberen, frischen Noten, dann Milchschokolade und Zitrone, die sich zu wohlriechendem Tee, duftendem Rauch und maritimen Aromen mit mit subtilen Getreide entwickeln. Leicht rußig. Weicher, voller und runder wird er mit einem Tropfen Wasser, zeigt dann auch eine Spur roter Beeren unter der Rauchigkeit. A, Gaumen zeigt sich dann eine leichte Textur mit intensiven süßen, rauchigen und wärmenden Noten sowie einer wachsenden, rauchige Schärfe, dann trocken, mit mehr Rauch und etwas Salz. Verkohlte, mit minziger, dunkler Schokolade.  Wasser rundet die Aromen ab, macht den Geschmack noch mächtiger, saftiger, süßer, würziger und jetzt Zunge-Kribbeln, mint-frischen und Erwärmung.
Im Finish sauber, sehr lang und rauchig. Reibungslos, subtil geprägter Rauch umgibt Schokoladen-Tannine, eine späte trockene Note entsteht. Er wärmt, weich und noch rauchiger mit etwas Wasser.

Empfehlung:
Die limitierte Auflage 8-jährig verdient einige besondere Aufmerksamkeit. Vielleicht nehmen Sie sich Zeit aus einen Whisky-Nosing Glas zu genießen, pur oder vielleicht mit nur einem Tropfen Wasser.



Alkoholgehalt: 48.0 %
Herkunftsland: Schottland
Herkunftsregion: Islay
Weiterführende Links zu "Lagavulin 8 Jahre Single Malt"

Lagavulin Distillery
Port Ellen Isle of Islay
PA42 7DZ
Großbritannien

Import: Diageo Deutschland

Glenmorangie Quinta Ruban 14 Jahre Glenmorangie Quinta Ruban 14 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (67,13 € / 1 Liter) | 46.0% Vol.
46,99 €
Wild Island Gin "High Croft" Wild Island Gin "High Croft"
Inhalt: 0.7 Liter (54,27 € / 1 Liter) | 43.4% Vol.
37,99 €
Rock Oyster Cask Strength Rock Oyster Cask Strength
Inhalt: 0.7 Liter (79,99 € / 1 Liter) | 57.4% Vol.
55,99 €
Michter's US*1 Sour Mash Whiskey Michter's US*1 Sour Mash Whiskey
Inhalt: 0.7 Liter (75,70 € / 1 Liter) | 43.0% Vol.
52,99 €
  • Angebot
Ardbeg Uigeadail Ardbeg Uigeadail
Inhalt: 0.7 Liter (74,27 € / 1 Liter) | 54.2% Vol.
51,99 € 59,99 €
Zuletzt angesehen