040 / 43 79 71 (Mo – Fr 8:00 – 16:00 Uhr)
CO₂-neutraler Versand
 
Glen Moray Chardonnay Cask Finish

Glen Moray Chardonnay Cask Finish

Glen Moray Classic Collection Single Malt Whisky Chardonnay Cask Finish - Mit seinem Chardonnay-Geschmacksprofil stellt er einen außergewöhnlichen und andersartigen Speyside-Whisky dar. Der Einfluss des Chardonnays macht sich in einem volleren Körper, zusätzlicher Süße und Gewürz zu den bestehenden Geschmacksnoten aus süßer Vanille und dezenter Eiche des Elgin Classic bemerkbar. Graham Coull von der Glen Moray Distillery nannte den neuen Speyside Malt „die perfekte Balance aus karamellisierter Frucht, Butterbonbon und feinen Geschmacksnoten gerösteter Eiche.“

24,99 €
Inhalt: 0.7 Liter (35,70 € / 1 Liter) | 40% Vol.

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Hersteller:   Glen Moray Distillery Herkunft: Speyside/Elgin; Schottland Verkostung:... mehr

Hersteller: Glen Moray Distillery

Herkunft: Speyside/Elgin; Schottland

Verkostung: Zeigt eine blassgoldene Farbe und eine frische, reine Nase mit Noten von Äpfeln, Birnenbonbons, frischem Limettenkuchen und Zimt-Kaugummi. Am Gaumen zeigt er einen vollen Körper und mit sanfter Eleganz süße, weinige Fruchtnoten und nussig-trockenes Eichenholz. Im Finish nussige Vanille mit einem Hauch von weichem Zimtgewürz, das seinen Höhepunkt in einem freundlichen blumigen Abgang findet.



Alkoholgehalt: 40 %
Herkunftsland: Schottland
Herkunftsregion: Speyside
Weiterführende Links zu "Glen Moray Chardonnay Cask Finish"

Die Brennerei Glen Moray war ursprünglich die Elgin West Brewery, die 1830 eröffnet wurde und lokale Biere produzierte. Überlebende handschriftliche Bücher zeigen, dass der erste Testlauf am 13. September 1897 mit lokaler Gerste durchgeführt wurde. Dieser neue Branntwein wurde in eine Vielzahl von Fässern gefüllt, eine für die damalige Zeit ungewöhnliche Praxis. Es ist eine Tradition, die bis heute anhält - unser Whisky reift in den Lagern in Sherry und Chardonnay bis hin zu Portweinfässern und produziert ein kompliziertes Spektrum an Aromen. Nach dem Kauf 1924 durch Macdonald & Muir, einen berühmten Wein- und Spirituosenhändler, war die Nachfrage nach Glen Moray Single Malt so groß, dass 1924 ein Jahrgang von 1893 abgefüllt und in der Brennerei zum Verkauf angeboten wurde. Es war ein ungewöhnlich seltenes Juwel, wenn man bedenkt, wie früh Single Malt Whisky in dieser Zeit auf den Markt kam. Nach einer kurzen Produktionspause im Zweiten Weltkrieg geht die Brennerei wieder in Betrieb. 1956 werden neue Lagerhäuser eröffnet, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden. Die Expansion wird in den 1950er Jahren fortgesetzt, und mit der Akquisition von Gallowcrook Farm, einer der Quellen der allerersten Partie Gerste, die bereits 1897 verwendet wurde, wird eine Verpflichtung zu traditionellen Werten eingegangen Brennerei von Kohle zu Öl aufgewertet. In Fortsetzung dieses Innovationsgeistes werden Ende der 1950er Jahre moderne Saladin-Mälzereien installiert, die eine Verdoppelung der Produktion ermöglichen und Glen Moray zu einem der modernsten Mälzereiunternehmen in Schottland machen. 2004 kauft der französische Luxusgüterkonzern Louis Vuitton Moet Hennessy (LVMH), im Jahr 2008 verkauft LVMH die Brennerei Glen Moray an La Martiniquaise und die Marke wird seitdem von Bardinet geführt. Der 1987 von Master Distiller ernannte Edwin Dodson bringt eine bahnbrechende Leidenschaft für die Reifung ungewöhnlicher Fässer mit, die auf die ursprünglichen Produktionstage bei Glen Moray zurückgeht. Seine Veröffentlichung von zwei in Chenin Blanc- und Chardonnay-Fässern gereiften Glen Moray-Sorten im Jahr 1999 ist für die Marke revolutionär. Nach zwei Jahrzehnten, in denen Edwin Dodson für die Stills verantwortlich war, geht er in den Ruhestand - aber nicht bevor er sein umfassendes Wissen an seinen Nachfolger Graham Coull weitergibt. Graham schätzt die große Ehre, diese Rolle zu übernehmen, und vereint seinen Respekt vor den Traditionen von Glen Moray mit dem Eifer, innovative neue Techniken zu erforschen und die Marke von Stärke zu Stärke zu führen. 2014 wird ein neuer Look für den Elgin Classic Single Malt entwickelt und die Elgin Classic Collection eingeführt. Die Whiskyfamilie wächst mit der Einführung der CLASSIC RANGE, die durch Experimentieren mit einer Reihe von Weinfässern während des Reifungsprozesses entstanden ist. Die einzigartigen Ausdrucksformen bieten einen unvergleichlichen Geschmacksumfang. Neben den Weinfasssorten rundet Glen Morays intensiver und subtil geräucherter Ausdruck des klassischen Single Malt, des Glen Moray Peated Single Malt, das Sortiment ab.

 

Glen Moray Distillery
Bruceland Road
Elgin, Morayshire IV30 1YE
Schottland.

Aberlour 10 Jahre Forest Reserve Aberlour 10 Jahre Forest Reserve
Inhalt: 0.7 Liter (52,84 € / 1 Liter) | 40.0% Vol.
36,99 €
Balvenie Doublewood 12 Jahre Balvenie Doublewood 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (75,70 € / 1 Liter) | 40.0% Vol.
52,99 €
BenRiach "Curiositas" peated 10 Jahre BenRiach "Curiositas" peated 10 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (59,99 € / 1 Liter) | 46.0% Vol.
41,99 €
Cardhu 12 Jahre Cardhu 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (47,13 € / 1 Liter) | 40.0% Vol.
32,99 €
Cragganmore 12 Jahre Cragganmore 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (52,84 € / 1 Liter) | 40.0% Vol.
36,99 €
Glen Elgin 12 Jahre Glen Elgin 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (55,70 € / 1 Liter) | 43.0% Vol.
38,99 €
Glendronach 12 Jahre Glendronach 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (57,13 € / 1 Liter) | 43.0% Vol.
39,99 €
Glenfarclas 12 Jahre Glenfarclas 12 Jahre
Inhalt: 1 Liter | 40.0% Vol.
38,99 €
Auchentoshan 12 Jahre Auchentoshan 12 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (42,84 € / 1 Liter) | 43.0% Vol.
29,99 €
Torres 10 Jahre Torres 10 Jahre
Inhalt: 0.7 Liter (24,27 € / 1 Liter) | 38.0% Vol.
16,99 €
Macieira Macieira
Inhalt: 1 Liter | 36.0% Vol.
17,99 €
Zuletzt angesehen